Herzlich Willkommen!

2 neue Funktionen in der Seitenverwaltung

12/02/14

Aktiviere oder deaktiviere Unterseiten

Damit du die Inhalte einer einzelnen Unterseite in aller Ruhe bearbeiten kannst, ohne zu befürchten, dass sich jemand genau in dem Moment auf diese Unterseite verirrt, haben wir es möglich gemacht einzelne Seiten an- und auszuschalten.


Aktiviere oder deaktiviere Unterseiten

Diese Funktion kannst du z.B. verwenden, um während der Änderung an einer bestehenden Seite zwischenzuspeichern, ohne dass deine Zwischenschritte für andere sichtbar sind oder, wenn du eine ganz neue Unterseite anlegst, um sie erst freizuschalten, wenn du alle Anpassungen vorgenommen hast.


Während eine Website ausgeschaltet ist, sind alle zuvor auf diese Unterseite gesetzten Links deaktiviert. Sobald du die Seite dann wieder anschaltest sind diese Links alle wieder zugänglich.



Dupliziere ganze Ordner

Die zweite Neuerung betrifft Ordner - sie können jetzt mit allen sich darin befindenden Unterseiten und Unterordnern kopiert werden.


Dupliziere ganze Ordner mit smooster

Besonders bei mehrsprachigen Websites ist das sehr hilfreich. Du kannst alle Inhalte zuerst in einer Sprache anlegen und den Sprachenordner duplizieren. Dabei werden auch alle Verlinkungen innerhalb des Ordners intelligent übernommen. Das bedeutet, dass auch die Unterseiten deines neuen Ordners bereits miteinander verlinkt sind. Du musst dann nur noch die Texte in dem neuen Ordner durch Texte in der zweiten Sprache ersetzen.  




3 neue Funktionen für mehr Klarheit, flexible Datenbanken und individuelle Kontaktformulare

18/12/13

Wir haben dem CMS letzte Woche drei neue Funktionen hinzugefügt. Die erste Funktion ist für alle Nutzer von smooster CMS, die anderen beiden betreffen nur Websites, die die jeweilige Funktion verwenden.


Warnung hilft beim sicheren Arbeiten in zwei Fenstern

smooster - Warnung hilft beim sicheren Arbeiten in zwei Fenstern

Wenn man Änderungen an der Website vornimmt, hat man oft mehrere Tabs mit verschiedenen Unterseiten auf ein Mal offen. Wenn man dann dasselbe Element in unterschiedlichen Tabs bearbeitet und abspeichert, überschreibt man leicht unabsichtlich die eigenen Änderungen. Das betrifft vor allem Navigation, Footer usw. Um hiervor zu warnen, erscheint jetzt eine Meldung. Sie zeigt an, welches Feld aufgrund von doppelter Bearbeitung nicht gespeichert werden konnte. Alle anderen Felder, die nicht mit der doppelten Bearbeitung kollidieren, werden natürlich gespeichert.


Flexible Datenbanken

Mit Inline Editing sind in smooster CMS alle Bereiche so bearbeitbar, wie sie auch in der Seite zu sehen sind. Da es aber auch Bereiche gibt, die nicht immer angezeigt werden, wie z.B. Tooltips, die nur bei Mouseover über einem bestimmten Bereich erscheinen, oder Informationen, die über eine Suchmaske abgerufen werden, haben wir eine Möglichkeit geschaffen auch diese Inhalte einfach bearbeitbar zu machen.

Diese Inhalte können jetzt über separate Datenbanken bearbeitet werden. Die Anzahl der Spalten und Zeilen kannst du, wie bei einer Tabelle, frei wählen. Sie werden zusammen mit dem Designentwurf im Code der Website umgesetzt. Neue Einträge können dann jederzeit auch ohne Programmierkenntnisse ergänzt werden.


Kontaktformular

Bei vergangenen Projekten haben wir erfolgreich Kontaktformulare anderer Dienste eingebunden. Diese sind aber bei Feinheiten im Design immer wieder an ihre Grenzen gestoßen. Daher haben wir uns entschieden eine eigene Lösung für Kontaktformulare in unsere Funktionen aufzunehmen. Damit können wir garantieren, dass detaillierte Designwünsche entsprechend exakt umgesetzt werden.




Wieso man in Google Analytics keine Verweise von XING findet

2/12/13

Wer auf XING aktiv ist, geht auch davon aus, dass sich diese Bemühung in der Anzahl von Besuchern, die von XING auf der eigenen Website landen, widerspiegelt. Wenn man aber versucht dieser Zahl mithilfe von Google Analytics nachzugehen, muss man feststellen, dass es zu XING keine Angaben gibt.


Woran liegt das?

XING läuft, wie auch Facebook, Twitter und Google Plus über das verschlüsselte Websiteprotokoll HTTPS.


Ja, aber die Daten von Facebook und Co werden von Google Analytics doch auch angezeigt?

Das ist darauf zurück zu führen, dass diese Netzwerke alle ausgehenden Links durch eine Nicht-HTTPS-Seite leitet. Auf diese Weise wird der sogenannte Referrer übermittelt.


Was kann man da tun?

Als XING-Nutzer kann man leider wenig tun. Wir werden diesen Artikel aber aktualisieren, wenn es zu diesem Thema Veränderungen gibt.



Zweisprachigkeit und weitere neue Funktionen

12/11/13

smooster gibt es auf Deutsch smooster CMS jetzt auch auf Englisch

Auf Wunsch war sie schon im Einsatz und ist jetzt für alle zugänglich: die englische Version von smooster CMS! Über die Einstellungen in deiner smooster ID, kannst du jetzt deine bevorzugte Sprache auswählen.

smooster gibt es jetzt auch auf Englisch The English version is now available

A raw English version of smooster CMS has been available for some time now. So we got back to working on it in the past few weeks and finally implemented it yesterday. When you sign up for smooster on an English operating system (or any other language that isn’t German) you will be automatically directed to the English version. You can however always change the language back to German on your smooster ID settings if you want to.

Ein Blick auf den smooster Editor - auf Englisch und Deutsch.


Neue Bezeichnungen, für eine bessere Ordnung deiner Projekte. Behalte den Überblick: Demo? Entwurf? Oder Live Website?

In der Webseitenübersicht haben wir eine neue Spalte eingefügt. Drei verschiedenfarbige Buttons zeigen dir jetzt an, um welche Art von Website es sich handelt.

In der Webseitenübersicht siehst du jetzt welche Art von Website du verwaltest.

Es gibt:

  • Entwurf: Bevor die Website offiziell erreichbar ist oder während eines Redesigns, kannst du entspannt am Entwurf arbeiten.
  • Demo: Mit der 30 Tage Demo kannst du selbst smooster testen oder einem Kunden zeigen wie smooster funktioniert.
  • Live: Diese Website ist aktuell unter der Live-Domain erreichbar.

Es gibt drei Arten von Websites. Entwurf, Demo und Live.

Three new website types make projects easier to organize. Be organized: Trial? Draft? Or a live website?

We added a new column to the pages overview. Three different colored buttons now indicate what types of websites you have.

There are:

  • Draft: You can work on the draft before the website is officially launched, or during a redesign.
  • Trial: A Trial website is valid for 30 days, so you can try out smooster for yourself, or show the system to a client.
  • Live: This website is currently online and can be accessed through the live domain.


Du kannst jetzt ganze Websites kopieren. Ganze Websites kopieren

Im Monatspaket kannst du bei Bedarf die Clone-Funktion hinzunehmen. Bisher haben wir das Kopieren von Websites auf Anfrage hin manuell übernommen. Ab jetzt gibt es dafür im CMS direkt einen Button. Ein Website Clone ist hilfreich, damit an dem Redesign einer Website gearbeitet werden kann, ohne dafür die aktuelle Website offline zu nehmen.

Mit einem Klick kannst du mit smooster eine Website kopieren.

You can now copy a whole website at once. Copy whole websites

The monthly plan features an option for cloning websites. Up until now we cloned websites individually. With the latest update there is now a button in smooster CMS to copy an existing website yourself. Website clones are very helpful for redesigns, so you can work on the new website without having to take the current one down.



Neues bei Pfaden und Ordnern im CMS

23/10/13

Pfadstruktur im Editor

Seit kurzem wird im Editor zwischen dem Hauptmenü und der Bearbeitungsleiste der Pfad der Seite angezeigt, die du gerade bearbeitest. Vor allem bei Websites mit vielen Ordnern oder Mehrsprachigkeit ist das hilfreich, um immer genau zu wissen, wo man gerade Änderungen vornimmt. 

Die Pfadstruktur in smooster CMS sorgt für mehr Übersicht.


Über den Pfad kannst du auch direkt einen der übergeordneten Ordner ansteuern. Aber vorher nicht vergessen abzuspeichern!


Ordner farblich markiert

Noch eine kleine Änderung gab es bei den Ordnern in der Seitenübersicht. Der Ordner, in dem man sich gerade befindet, färbt sich jetzt schwarz. So behält man besser den Überblick.

Aktive Ordner werden jetzt Schwarz.


SEO-Einstellungen im smooster CMS für die Onpage-Optimierung

10/10/13

Damit die eigene Website in der Suchmaschine gefunden wird, muss diese natürlich auch für die Bots der Suchmaschine gut zu lesen sein. Im smooster CMS stehen dir die folgenden Onpage-Optimierungsfunktionen standardmässig zur Verfügung.

Mit den folgenden Einstellungen kannst du dein Suchergebnis auch entsprechend anpassen.

Bei einer entsprechenden Onpage-Optimierung kann dann das Suchergebnis in der Suchmaschine so aussehen.

Meta Title

Dieser Titel wird meistens als Überschrift in den Suchergebnissen angezeigt. Du kannst ihn in den Seiteneigenschaften der jeweiligen Seite unter “Titel” einstellen:

Hier kannst du den Meta Title eintragen.


Meta-description

Hierbei handelt es sich um den Beschreibungstext, den du in der Suchergebnissen siehst. Stellst du keinen ein, zieht sich die Suchmaschine einen Text aus deiner Website. Das ist nicht so gut, denn du weißt nicht wie aussagekräftig dieser Text dann ist. Mit diesem Beschreibungstext hast du die nämlich Möglichkeit sehr gut auf dich aufmerksam machen. Auch die Meta-description kannst du in den Seiteneigenschaften unter Suchmaschinenoptimierung hinterlegen.

Hier gibst du deine Meta description ein.


ALT-description

Damit auch die Bilder von der Suchmaschine gelesen werden können, hinterlegt man eine ALT-description. Das geht, indem du einen Doppelklick auf das Bild machst. In dem dann erscheinenden Pop-Up-Fenster gibt es den Bereich “Optionen”. Unter der alternativen Bildbeschreibung kannst du dann deinen Text eingeben.

Hier kannst du deine Bildbeschreibung (ALT description) eingeben.


Link rel-Attribut

Bei Links gibt es verschiedene Linkarten. Du markierst wie gewohnt das zu verlinkende Wort und klickst in der Funktionsleiste auf “Link”. In dem Pop-Up-Fenster kannst du dann unter “Optionen” das rel-Attribut auswählen.

Hier kannst du die Linkart auswählen.

Setzt man einen Link, ohne ihm eine Eigenschaft mitzugeben, folgt die Suchmaschine diesem Link (dofollow).


Canonical-URL

Hier kannst du der Suchmaschine mitteilen, welche Seite indexiert werden soll. Dies ist vor allem bei mehreren Seiten mit identischem Inhalt notwendig. Gehe einfach in die Seiteneigenschaften. Im Bereich “Suchmaschinenoptimierung” kannst du die Canonical-URL einstellen.

Soll die Canonical-URL identisch mit dem Dateinamen sein, 

Dateiname der Seite

dann musst du einfach nur auf den Button “Seiten URL einfügen” klicken. Der Dateiname wird dann automatisch übernommen.

Hier gibst du den Canonical-Tag ein.


Keywords je Seite festlegen

Hier kannst du pro Seite die Schlüsselwörter (Keywords) festlegen, die für diese Seite wichtig sind und zu denen du gefunden werden möchtest. Diese Einstellung findest du auch in dem Bereich “Suchmaschinenoptimierung” der Seiteneigenschaften.

Hier gibst du deinen Keywords ein, zu denen du in der Suchmaschine gefunden werden möchtest.


So das war´s. Nachdem du die Änderungen gemacht hast, nicht vergessen zu speichern. :-)

Wenn du noch mehr zu den einzelnen Punkten wissen möchtest, können wir diesen Link hier sehr empfehlen: http://de.onpage.org/wiki/Hauptseite*


(*=Affiliate Link)


Neue Funktionen im smooster CMS

5/7/13

Ordner und Ordnerinhalte löschen

In der Seitenübersicht kannst du jetzt ganze Ordner oder auch Ordnerinhalte löschen. Das erleichtert vor allen Dingen bei Webseiten mit vielen Unterseiten, die in Ordnern gruppiert oder mehrsprachigen Seiten sind, die Arbeit.

Jetzt kannst du in smooster CMS ganze Ordner oder Ordnerinhalte löschen.


Einfacher Zugriff über die Toolbar

Über die smooster Toolbar, am oberen Browserrand, sind jetzt die Seiten, Mediendateien und die Benutzer, die die Seite bearbeiten können, direkt zugänglich. Außerdem kannst du durch den Button rechts sofort auf die Übersicht aller Seiten die du mit smooster verwaltest zugreifen.

In der neuen smooster Toolbar findest du jetzt die alles was du brauchst auf einen Blick.

Zeilenumbruch oder Absatz?

Wie war das noch mal mit Zeilenumbruch und Absatz? In smooster haben wir eine kleine Erinnerungshilfe eingebaut. Einen Absatz macht du durch Drücken der RETURN-Taste. Wenn du aber lieber einen Zeilenumbruch haben möchtest, dann geht das mit SHIFT+RETURN.

Zeilenumbruch oder Absatz? So funktioniert’s.


Individuelle Textformatierungsvorlagen

Ab jetzt können je nach Projekt individuell Textformatierungen hinterlegt werden, die auch jenseits von Überschriften eine sichere Formatierung ermöglichen. In unserem Beispiel wurde zusätzlich zu der normalen Schriftfarbe ein weiterer Farbton angelegt. 

Es ist jetzt möglich in smooster CMS individualisierte Textformatierungen für deine Projekte zu hinterlegen.


Login-Seite in neuem Look

22/3/13

So sah das Login-Feld von smooster noch bis heute Nachmittag aus.

So sah die Registrierung der smooster ID bisher aus.

Jetzt befindet sich der Button für die Registrierung einer neuen smooster-ID rechts - so wird die Registrierung noch einfacher. Ein weiterer Button ist hinzugekommen, der es ermöglicht ein vergessenes Passwort direkt per E-Mail zurücksetzenzulassen. 

Hier siehst du die neue übersichtliche smooster ID Registrierung.


Feedback-driven Development - wie wir arbeiten

31/1/13

“Wir sind so gut wie uns euer Feedback macht.” Der wichtigste Faktor in der Entwicklung eines CMS für Designer ist die direkte Rücksprache mit denjenigen deren Arbeitsprozesse smooster style vereinfachen soll: ihr Designer. 

Mit eurem Feedback können wir smooster CMS so erweitern wie ihr es braucht.

Bereits die ersten Anforderungen an ein CMS, die wegweisend für die spätere Entwicklung des Cloud-CMS werden sollten, kamen aus dem direkten Dialog mit Designern. Basierend auf diesem Feedback und den von euch aufgezeigten Hürden, mit denen ein Grafiker/Webdesigner bei der  Umsetzung von Webprojekten konfrontiert ist, konnten wir smooster style entwickeln. 

Durch die enge Zusammenarbeit mit Designern, mit denen wir bereits früher zusammen gearbeitet hatten, war es uns möglich auch während dem Entwicklungsprozess des CMS Feedback zu erhalten und es direkt in die weitere Arbeit einfließen zu lassen. Wir arbeiteten dabei zunächst mit einer kleinen Gruppe von Beta-Testern und Feedbackgebern und haben diese Gruppe dann im Verlauf stetig erweitert. Auch außerhalb davon sind wir kritischen Fragen oder Anregungen gegenüber immer offen. 


Die Buttons sind umgezogen

12/12/12

In der Oberfläche des CMS gibt es eine kleine optische Veränderung! Basierend auf dem Feedback unserer Kunden ist der Button auf der Webseiten- und Seitenübersicht von rechts nach links gewandert.

Vorher: 

Bisher waren die Buttons rechts im smooster CMS angeordnet.


Nachher: 

Jetzt findest du die Buttons im smooster CMS links neben dem Seitentitel.


So kleine Veränderungen können die Wirkung einer Seite stark verändern. Wir hoffen, dass die Bearbeitung mit den neuen-alten Buttons jetzt noch smoother ist.


Neues flexibles Extras Panel

08/11/12


So sah das Extra Panel von smooster CMS vorher aus.

Das Extras Panel, in dem Layouterweiterungen wie Navigation oder Newslisten bearbeitet werden, wurde verbessert. Es verkleinert sich nun wenn es nicht gebraucht wird.

Jetzt schließt sich das smooster Extra Panel dezent am Rand, wenn du es nicht benötigst.


Ordner für Seiten und Mediendateien

09/10/12

Ab sofort stehen für Seiten und Mediendateien Ordner zur Verfügung. Diese helfen nicht nur beim Sortieren der Inhalte, sondern finden sich auch in der Webadresse wieder.
Eine Seite mit dem Namen "Kaffeemaschine" die sich im Ordner "Produkte" befindet hätte z.B. folgende Webadresse:http://www.xyz.domain/produkte/kaffeemaschine.

Das neue Ordnersystem in smooster CMS hilft dabei Seiten und Mediendateien zu sortieren.


MediaAssets heißen jetzt Mediendateien

09/10/12

Zum besseren Verständnis und zur leichteren Bedienung haben wir die MediaAssets im Administrationsbereich in Mediendateien umbenannt.